Mathematik und Kunst – 2015 – Variante A – Teil 2

    Teil 2

    Puzzleviele

    Im heutigen Teil der Station arbeitet ihr mit dem Kunstwerk „komplementär-rotation“ von Max Bill. Sicherlich ist euch bereits aufgefallen, dass die Namen der Kunstwerke von Max Bill immer in Kleinbuchstaben geschrieben sind. Das liegt daran, dass Max Bill der Meinung war, dass es keinen Sinn macht in großen Buchstaben zu schreiben, da man auch nicht in großen Buchstaben sprechen kann.

    Auch in diesem Teil der Station gibt es wieder ein zum Kunstwerk passendes Puzzle. Mit Hilfe des Kunstwerks und des dazu passenden Puzzles werdet ihr heute erfahren, worauf man achten muss, wenn man zwei Brüche addiert. Dazu macht ihr euch zuerst mit dem Kunstwerk und dem Puzzle vertraut.